Liebe Eltern, liebe Freunde!

„Mehr als je leben Eltern heute in einer Spannung zwischen Anforderungen im Beruf, gesellschaftlichen Erwartungen und den eigenen Ansprüchen bei der Kindererziehung. Gleichzeitig stellen Psychologen und Pädagogen fest, dass es Kindern immer schwerer fällt, sich über längere Zeit zu konzentrieren, sich an Regeln zu halten oder auch Mitgefühl mit anderen Menschen zu empfinden“ – so schrieb Christoph Irion im Editorial des Medienmagazins pro (4/2016), aus dem wir in unserer letzten Nummer den Artikel „Kleiner Tyrann im Haus“ abdruckten. In dieser Ausgabe setzen wir das Thema mit einem Interview aus derselben Zeitschrift fort: Der Pädagoge und Theologe Wilhelm Faix erklärt, wie wir Kindern zu einem verantwortungsvollen Leben verhelfen können.

„Verantwortung übernehmen – sich engagieren“: das gehört auch zu den zentralen Leitsätzen der August-Hermann-Francke-Schule. Einige Möglichkeiten, wie Kinder und Jugendliche dies praktisch einüben können, zeigen wir in dieser Ausgabe des Magazins. Sie erfahren u.a. etwas über die Hilfsaktion „Freude durch Teilen“, über den Kennenlerntag, an dem ältere Schüler/-innen jüngere dabei unterstützen, sich an der neuen Schule zurechtzufinden, und über zwei Politikerbesuche, die ebenfalls zum Engagement für andere motivierten.

In wenigen Wochen feiern wir Ostern, das Fest der Auferstehung Jesu Christi. Dass wir es hier nicht nur mit einem historisch zuverlässigen, sondern auch mit einem für uns persönlich höchst relevanten Ereignis zu tun haben, zeigt Joachim Eichhorn in der Rubrik „Anstoß“. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine gesegnete Osterzeit!

H. Kronenberger

H. Kronenberger (stv. Schulleiter der AHF-Schule)

Back to Top

Magazin auswählen